books, education, school-462579.jpg

Studie zur Überschneidung von Autismus und Gender-Diversität (2020)

Eine Studie aus dem Jahr 2020 mit Daten von mehr als 600.000 Personen zeigt, dass unter denen, die sich als “gender diverse” begreifen, Autismus wesentlich häufiger vorkommt als unter den Personen ohne eine gefühlte abweichende “Gender-Identität”.